Schlagwort-Archive: PISA

Und dann war da noch PISA

Vermutlich wird herauskommen, dass deutsche Fünfzehnjährige irgendwo leicht über oder unter dem OECD-Durchschnitt liegen, dass der familiäre Einfluss auf die gemessenen Kompetenzen immer noch nicht abgebaut werden konnte, dass der Anteil der schwach Abschneidenden immer noch zu groß und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Osten überholt den Westen

Wenn Erich Honecker das noch erlebt hätte! (Wenigstens seiner Frau, der Volksbildungsministerin, ist es vergönnt.) Der Ländervergleichstest 2012 in Mathematik und Naturwissenschaften besagt, dass alle ostdeutschen Bundesländer zur Spitzengruppe gehören. Nur Bayern könne noch mithalten. Wie kommt´s?

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Brandenburg, DDR | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erwachsenen-PISA: Die Hälfte weiß, wie man E-Mails sendet

Da die PISA-Industrie nun einmal da ist, sucht sie sich neue Betätigungsfelder: PIAAC 2013 – Pisa für Erwachsene. Ergebnisse der heute veröffentlichten Studie: Deutsche Erwachsene lesen statistisch signifikant schlechter als der OECD-Durchschnitt: Mittelwert 270, OECD-Durchschnitt 273, Japan 296. Welche Kompetenzunterschiede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Leseförderung/Lesen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Vermessung der Schulleistung

schreitet voran. Wird es demnächst statt “Deutsch: Vier” heißen “Deutsch 53,86 %”? Erstmals lädt das DIPF zu einer Tagung “Vermessung von Kompetenzen” ein, die nun regelmäßig stattfinden soll. Aus dem Programm: Kompetenzveränderung im Längsschnitt – Prof. Dr. Knut Neumann, Leibniz-Institut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man Schülerleistungen auch steigern könnte

Wenn Schule 30 Minuten später anfinge als in aller Herrgottsfrühe, würde das schon die Schulleistungen merklich steigern können, sagen Arbeitsmediziner. Auch Verkehrsplaner empfehlen, den morgendlichen Berufsverkehr vom Schülerverkehr zu entlasten, in dem der später stattfinden soll. Die Überlegungen sind nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, DDR, Schule | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

PISA: Warum Politiker zu blindem Aktionismus neigen

Aus: PISA: Die Ursachen. Und andere Geschichten, von Martin Fromm (2002?): Ziemlich einleuchtend beschreibt Martin Fromm den verfehlten Umgang mit PISA-Ergebnissen: “Sie (i. e. Politiker und wissenschaftliche Gutachter; GS)  stellen  die  falschen  Fragen,  weil  die  Fragen,  die  dann  in  Form  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Hessen, Leseförderung/Lesen, Schulbibliothek | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Staatsschule oder Schulkonzern? Eine schleichende Revolution

Das digitale Geschnatter von pädagogischen Revolutionen, die mit jeder neuen Software oder jedem neuen Gerät, sei es Twitter, Pinterest, iPhone oder Tablet, fällig wären, ist wenig mehr als ein Wetterleuchten am Horizont. Die wirkliche Revolution findet anderswo statt. Medienkonzerne und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Schule | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

PISA-Lesekompetenz und die Schulbibliotheken, noch einmal!

Der eingängige, aber fragwürdige Slogan, die niedrige Lesekompetenz deutscher 15jähriger erfordere mehr Schulbibliotheken, wurde im Basedow1764 mehrfach problematisiert. Jetzt hat die Bundeszentrale für politische Bildung aktuelle Zahlen und Fakten zum Thema Bildung zusammengestellt, darunter auch Tabellen zur Lesekompetenz 2000 und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz, Leseförderung/Lesen, Schulbibliothek | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bulimielernen fuer PISA

In diesen Tagen startet wieder das PISA-Ritual in ausgewählten deutschen Schulen. Der hessische GEW-Landesvorsitzende Jochen Nagel fordert eine Einstellung der Tests:  “Die Schulen werden immer mehr zu Produktionsstätten abfragbaren Wissens umgebaut”. Es ginge um “Bulimielernen, den Dreischritt ‘Lernen, Testbestehen, Vergessen’; immer weniger um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz, Schule | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

OECD: Deutsches Schulwesen seit 40 Jahren mangelhaft

Der Bonner Erziehungswissenschaftler Volker Ladenthin hat sich – in der FAZ v. 12.4.12, p 6 – den ersten Bildungsbericht der OECD zum deutschen Schulwesen aus dem Jahr 1973 angeschaut. Das deutsche Bildungswesen wäre ineffektiv, ungerecht und unzeitgemäß, liest er dort. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Schule | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar