Schlagwort-Archive: Schulbibliotheken Berlin

Lesenswerte Broschüre aus Treptow-Köpenick

Von der schulbibliothekarischen Arbeit, die in Treptow-Köpenick geleistet wird, war schon mehrmals die Rede. Andere Berliner Bezirke sind hellhörig geworden.

Nun hat Dipl. Bibl`in Simone Frübing, die im Schulamt des Bezirks die Arbeit koordiniert und anleitet, ein Heft vorgelegt: „Ausgewählte Jahresberichte der Schulbibliotheken im Berichtszeitraum 2010 – April 2011“ (pdf, 8 mb). Man sollte sich von dem nüchternen Titel nicht abschrecken lassen!

Aus über einem Dutzend Schulbibliotheken berichten die Betreuer/-innen von ihrer Arbeit. So entsteht ein beeindruckendes Bild von den vielfältigen, ganz unterschiedlichen Aktivitäten und Dienstleistungen.

Frau Frübing hat eine hoch engagierte Truppe von 45 Betreuer/-innen um sich geschart, die leider auf zeitlich befristeten Stellen sitzen.

Was an der Broschüre besonders hervorzuheben ist: Schulleiter/-innen äußern sich zu ihren Schulbibliotheken, zur guten Arbeit der Betreuer/-innen. Und der Bezirksstadtrat schreibt ein Vorwort. Das ist im Schulbibliothekswesen leider noch nicht üblich, dass aus Schule und Politik/Verwaltung so Stellung genommen wird.

Abschließend wird von Exkursionen zum 20. Hessischen Schulbibliothekstag, nach Dänemark und Südtirol berichtet. Was Frau Frübing demnächst alles vorhat, steht auch drin. Ich drücke ihr die Daumen.

Schulbibliotheken in Berlin und Brandenburg

Die Aufbruchstimmung des 2. Schulbibliothekstages in Potsdam trägt Früchte! Noch stärker als beim ersten Mal waren die Stimmen, dass ein Netzwerk entstehen müsste. Nicht zuletzt durch die Resolution wurde klar, dass etwas passieren sollte.

Jetzt gibt es erste Überlegungen. Eine „Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Berlin-Brandenburg“ ist gerade entstanden. Sie soll ein informeller Zusammenschluss von Personen in der Region sein, die in Schulbibliotheken engagiert sind. Bisher ist der Schwerpunkt in Berlin, aber es iat ja alles erst im Werden.

Gut wären in dieser Situation Beiträge, Vorschläge und Unterstützungsangebote. Als Diskussionsplattformen bieten sich der Blog Basedow 1764 (Günter Schlamp, Potsdam) und das Forum von worldwidelibrary (Estrello Velasco, Berlin) an.

Vielleicht sind eine Domain und eine Mailing list sinnvoll. Ich hoffe auf eine rege Diskussion.

Nachtrag: Die neue Homepage der AG SBB

Bildungsserver Berlin-Brandenburg mit Schulbibliotheksinformationen

Auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg, bbb,  gibt es seit ein paar Wochen Schulbibliotheksinformationen.

Gerade wurde auf dem 2. Berlin-Brandenburgischen Schulbibliothekstag wieder die geringe Vernetzung der Schulbibliotheken beklagt. Es wäre schön, wenn die Seiten durch Feedback und Beiträge aus den Schulen zu mehr Austausch beitragen könnten.

Ehrenamtlicher Redakteur ist Günter Schlamp, pensionierter Schulleiter, wohnhaft in Potsdam.