Potsdam bietet schulbibliothekarischen Lieferdienst für Schulen

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (ZLB) bietet einen Hol- und Bringdienst für Grundschulen.

Geliefert werden Bücher für das Klassenzimmer und Austauschbestände für verschiedene Klassenstufen, die Bereitstellung von Klassensätzen für den Unterricht, die Unterstützung schulischer Leseförderprojekte und auch Autorenlesungen werden angeboten. Die zuständige Mitarbeiterin ist telefonisch unter 0331/289 66 30 zu erreichen.

Die Lieferung auch für Schulbibliotheken wird nicht erwähnt. Wie schon früher berichtet, werden Schulbibliotheken in der SLB eher als Konkurrenz empfunden. Betont wird, dass sich das Angebot an Grundschulen richtet, weil deren Schüler meist noch nicht alleine in die Hauptbibliothek gehen dürfen.

Die einzige Potsdamer kombinierte Stadtteil- und Schulbibliothek im Babelsberger Goethe-Gymnasium wird dagegen geschlossen. Die Bibliothek musste vor zwei Jahren wegen Sanierung der Schule in einen Ersatzstandort umziehen. Zurück kann sie nicht mehr, da die Schule Klassenräume dringender braucht als eine Bibliothek. Am Ersatzstandort kann sie auch nicht bleiben.

Was ich nicht verstehe, ist, dass weder die Schulleitung noch das kommunale Immobilienmanagement eine Schulbibliothek für wesentlich ansahen und dafür gesorgt haben, dass dies bei der Sanierung berücksichtigt wird.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s