Revisited: Die Welt ist besser, als man glaubt

Vor vier Jahren stieß ich auf die Arbeiten von Prof. Hans Gösta Rösling. Er visualisiert Statistiken, mit denen er nachweist, dass es in den letzten 200 Jahren große Fortschritte für die Menschheit gab.

Da wir in unseren Medien ständig über neue Studien informiert werden, die das Gegenteil melden, ist es zum Jahresanfang 2016 tröstlich, daran zu erinnern, dass es auch andere Studien gibt.

Hans Gösta Rosling, schwedischer Medizinprofessor und Gründer der Gapminder-Stiftung, zeigt, dass es der Mehrheit der Menschen immer besser geht. Indikatoren sind für ihn Alphabetisierung, Impfung, Lebenserwartung und Bruttosozialprodukt.

Auf der Webseite der Stiftung sind zahlreiche Downloadangebote für Lehrer (in Englisch). Ein Beispiel ist

200 Countries, 200 Years, 4 Minutes

(mit deutschen Untertiteln; Google macht´s möglich).

  • Eine Handreichung dazu.
  • Hier kann man die Daten-Visualisierung nach eigenen Vorgaben konfigurieren.
  • Ähnlich das Thema “Bevölkerungswachstum“, erklärt mit Ikea-Kisten oder als multimediale Vorlesung
  • Wer lieber Texte liest: The Atlantic findet, dass 2015 ein gutes Jahr für die Menschheit war.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s