Sexuelle Vielfalt in homophoben Grundschulen Schleswig-Holsteins

Im hohen Norden ist die Sozialministerin für Gleichstellung zuständig. Sie verfolgt einen „Aktionsplan für Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten“. Dazu gehört auch, Grundschülern sexuelle Vielfalt nahezubringen. Wer könnte so etwas besser entwickeln als der Lesben- und Schwulenverband Schleswig-Holstein? Er erhielt von der Sozialministerin den Auftrag, einen „Methodenschatz“ zusammenzustellen.

Nun hat nach großen Protesten auch die zweite, überarbeitete Version der Methodenkiste für sexuelle Vielfalt nicht überzeugt. Das Bildungsministerium lehnte den Entwurf als für Grundschulen ungeeignet ab. Er entspräche nicht dem Stand der Grundschulpädagogik und nicht den Standards des Faches Sachunterricht. Auf die Frage, warum ein Bildungsplan nicht von einem Expertengremium, sondern von einem Lobbyverband ausgearbeitet werden musste, beruft sich die Gleichstellungsministerin auf einen Landtagsbeschluss, der eine Zusammenarbeit mit dem Schwulen- und Lesbenverband vorschriebe.

Der Verband stellte in seinem Bildungsplan ausführlich Regenbogenfamilien von zwei Männern oder zwei Frauen oder Transgender mit Kind vor, die Mann-Frau-Kind-Familie kam nur am Rande vor. Themen für Grundschüler waren Leihmutterschaft, Geschlechtsumwandlung und Polygamie. Auch als Diktat für das dritte Schuljahr: „Hin und wieder gibt es einen Papa und eine Mama.”… „Zusätzlich zu meinen Eltern gibt es in meiner Familie noch Robin und Noa. Robin ist die Liebste meines Papas und Noa ist die beste Freundin meiner Mama.“

Die Chancen, dass Schleswig-Holsteins Grundschüler doch noch für die sexuelle Vielfalt gewonnen werden, stehen nicht schlecht: Es ist zu hören, dass jetzt das Anforderungsprofil des Sachunterrichts überarbeitet wird.

(u. a. nach einem Bericht der FAZ v. 3.12.15, p 7)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s