digithek blog

Weblogs haben überwiegend eine Filterfunktion. Sie reproduzieren oder verlinken Informationen, für die der Blogger sich interessiert oder von denen er annimmt, dass die Zielgruppe, für die er schreibt, sich dafür interessiert. (Andere Funktionen – Selbstdarstellung, Kommentare zum Weltgeschehen abgeben, Shitstorms verstärken oder entfesseln – vernachlässige ich jetzt.)

Die Filterfunktion ist keineswegs überflüssig. Manchmal frage ich mich dennoch, warum andere das nicht selbst herausfinden, was ich berichte.

Im deutschen Schulbibliotheksbereich gibt es allerdings keine aktuellen Nachrichtenmedien. Anders ist es etwa in den USA, wo es mehrere Fachzeitschriften und mehrere Blogs gibt.

Das Blatt „schulbibliothek aktuell“ war gut gemeint, musste aber Ende der 90er eingestellt werden. Die LAG Schulbibliotheken in Hessen e.V. baute dann ihre Homepage auf. Unter der Domain schulbibliotheken.de in der vergeblichen, naiven Hoffnung, die (Schul-)Bibliothekare der Arbeitsstelle Schulbibliotheken im Deutschen Bibliotheksinstitut würden mitmachen. wir hatten deswegen den Start hiausgezögert. Damals waren die Webseite der LAG und der Informationsdienst für Schulbibliotheken auf dem Hessischen Bildungsserver m. W. die einzigen Schulbibliotheksseiten in der deutschen Internetwüste.

Im deutschsprachigen Schulbibliotheksbereich sind informative, aktuelle Blogs dünn gesät. Ich kenne nur zwei, meinen Basedow1764 und digithek blog von Christoph Steiner, dem Leiter der Mediothek der Neuen Kantonsschule Aarau und Mitglied im Redaktionsteam von digithek, der Recherchierwebseite der Mittel- und Berufsfachschulen der Schweiz.

Wir benutzen überwiegend dieselben Informationsquellen, die Schweizer Kollegen allerdings noch sehr viel häufiger. Oft verweise ich darauf, dass ich einen Link auf digithek blog gefunden habe. (Und freue mich, wenn es mir gelingt, etwas zu posten, was die noch nicht gebracht haben. Manchmal ärgere ich mich aber auch, weil ich seit Tagen einen Zettel mit einem zu veröffentlichenden Link auf dem Schreibtisch liegen habe und er dann zuerst auf digithek blog steht.

Aber lassen wir diese kindischen Reaktionen beiseite. Wenn ich Basedow1764 einmal einstellen werde, empfehle ich uneingeschränkt digithek blog.

Ein Gedanke zu „digithek blog

  1. Pingback: Dünn gesäte Blogs zu Schulbibliotheken | digithek blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s