Anwaltskanzlei spendet 10.000 Dollar für Schulbibliothek

Die öffentliche Armut breitet sich in den USA aus, und das nicht erst seit gestern. Tröstlich ist dabei, dass die Schulbibliotheken immer wieder von der Unterstützung aus der Gesellschaft profitieren. So werden New Yorker Grundschulbibliotheken von Architekten generalüberholt oder Eltern demonstrieren, wenn am Schulbibliotheksbudget gespart wird.(Basedow1764 hat von beidem berichtet.)

Eine neue Samariter-Geschichte: Eine Grundschule in Philadelphia plant seit zehn Jahren eine Bibliothek. Der Schulträger hat keine Mittel. Jetzt springt eine Anwaltskanzlei ein und spendet 10.000 Dollar (ca. 7.200 €).

Nachtrag August 2013: Die deutsche Botschaft in Südafrika sponsert eine Schulbibliothek.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s