Andreas Gruschka über Methodenwahn

Auszug aus einem Vortrag von Prof. Dr. Andreas Gruschka: Strategien zur Vermeidung des Lehrens und Lernens: der neue Methodenwahn.

Sätze daraus: „Inhalte dienen … als Spielmaterial zur Einübung in die Methode“ und „Der Lehrer verschwindet als solcher, er ist nur noch Methodentrainer.“ Weniger Lehren führt nicht zu mehr Lernen.

Prof. Gruschka zeigt an Beispielen im Geiste Prof. Klipperts, dass Textverarbeitungskompetenz – das Herausschreiben oder Unterstreichen von Wörtern – das Bemühen, einen Text zu verstehen, nicht ersetzen kann.

Siehe im Block auch hier!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s