Zwölfjährige Amerikanerin schreibt Petition gegen Schulbibliotheksschließung

Sie geht ins 7. Schuljahr und liest gerne. Jetzt will der Bezirk die Schulbibliothek schließen. Über 300 Unterschriften hat sie inzwischen. die Lokalzeitung macht das bekannt, die Lehrer lassen sie in anderen Klassen sammeln. Die Idee hat Molly Hanson aus einem Jugendbuch(!).

Sie durfte sogar im Bezirksschulausschuss reden und wird für ihr Engagement gelobt. Dass sie Erfolg hat ist wenig wahrscheinlich. Der Staat Kalifornien ist schon länger pleite.

Nachtrag: Auch in Hamburg gab es Schülerproteste.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..