Schulbibliotheken in der DDR? Nachtrag

Im Juni hatte ich geschrieben:

„Der Bibliothekswissenschaftler Karsten Schuldt hat bibliotheksfachliche Literatur der DDR ausgewertet, findet aber … keine überzeugende Antwort. Er muss es bei Vermutungen belassen: „Offenbar“ habe es sie gegeben. Man könne daraus, dass so wenig über sie geredet und geschrieben wurde, nicht schließen, dass es sie nicht gegeben habe. Die Existenz eines Werkes wie Sallmon, Heinz: “Aufgaben der Schülerbücherei an den zehnklassigen Oberschulen” lege nahe, dass es sie gegeben haben muss. Vielleicht ging es Sallmon so wie mir: Er beschreibt Wünschenswertes.“ (Beitrag v. 20.6.12)

Jetzt macht mich Hans Günther Brée auf eine Stelle im „Turm“ von Uwe Tellkamp aufmerksam (Frankfurt am Main 2008, S. 112), in der beschrieben wird, wie eine Schulbibliothek in den 80er Jahren auch benutzt wurde:

 „[…] sie hatte sich die Haare gefönt in der Schulbibliothek, in der die Hälfte der Jungen während des Arbeitslagers untergebracht gewesen war […]“

Ein weiterer Nachtrag: In seiner sehr gründlichen Studie „Buch und Lesen in der DDR“ widmet Dietrich Löffler 3 der über 400 Seiten der schulischen Leseförderung. Schulbibliotheken kommen dort, wie im ganzen Buch nicht vor.

Es ist aber sehr lesenswert. Vom Mythos „Leseland“ bleibt bei Löffler nicht viel übrig, z. B.:

  • Während der gesamten Existenz dieses Staates gab es gerade einmal zwei Bibliotheksneubauten. Die Mehrzahl der öBen waren in wenig geeigneten Gebäuden untergebracht und hatten einen veralteten Bestand.
  • Die hohe Nachfrage nach Büchern erklärt sich u. a. so: Da den Buchhandlungen, außer Volksbuchhandlungen und NVA-Buchvertrieb, nie die bestellten Mengen, sondern nur ein kleiner Teil davon geliefert wurde, gaben die weit überhöhte Bestellungen auf.
  • Ein Vergleich des Leseverhaltens in Österreich und in der DDR zeigt wenig Unterschiede.
    Das Buch von Löffler gibt es in einer Lizenzausgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s