Smartboard wird zum Arbeitstisch (Einrichtungstipp Nr. 25)

Möglich, dass es schon irgendwo im Blog steht, aber man kann es nicht oft genug sagen: Das Smartboard gehört eher in die Schulbibliothek als in jeden Klassenraum.

Nun ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Richtig entfalten kann die interaktive Tafel ihre Vorzüge, wenn sie in der Gruppenarbeit genutzt wird und nicht im digitalen Frontalunterricht. Das ultimative Smartboard für die Gruppenarbeit bietet eine britische Ausstattungsfirma an: Ver table. Die Tafel kann gekippt werden und wird zum Arbeitstisch für die Gruppe. Auch darauf kann projiziert werden.

Advertisements

2 Gedanken zu „Smartboard wird zum Arbeitstisch (Einrichtungstipp Nr. 25)

  1. Pingback: Revision: Werden interaktive Whiteboards überflüssig? | Basedow1764's Weblog

  2. Pingback: Smartboard wird zum Arbeitstisch (Ausstattungstipp Nr. 24 ... | Interactive classroom | Scoop.it

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s