Komfortable eBook-Ausleihe für Schulbibliotheken. In USA

Stell´ Dir vor…! Ein paar mal haben wir darüber diskutiert, es schien aber das Problem von übermorgen zu sein: E-Books in deutschen Schulbibliotheken. Ohne das komplizierte Rechtemanagement, ohne bei den Internetkonzernen „kaufen“ zu müssen, ohne sich in der öB in eine Warteliste eintragen zu müssen.

Für US-Schulen gibt es jetzt das Start-Up-Unternehmen Brain Hive. Es bietet zzt. ca. 3000 elektronische Kinder- und Jugendbücher an. 20 Schulen beteiligen sich  an der Erprobung, im August soll es losgehen. Die Schule registriert sich, die eBooks können in den OPAC übernommen werden. Die Schüler erhalten online Zugang entweder in der Schule oder überall. Die Schule legt ein Konto bei Brain Hive an, von dem abgebucht wird. Die Ausleihgebühr beträgt 1 Dollar. Die Verlage Gecko, Lerner, Random House u. a. sind dabei. Sie erhalten einen Teil der Leihgebühr.

Stell Dir vor, … was das für den Leseclub bedeuten kann, für die Klassenlektüre, für Empfehlungslisten, für den Bestandsaufbau…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s