Bulimielernen fuer PISA

In diesen Tagen startet wieder das PISA-Ritual in ausgewählten deutschen Schulen. Der hessische GEW-Landesvorsitzende Jochen Nagel fordert eine Einstellung der Tests:  „Die Schulen werden immer mehr zu Produktionsstätten abfragbaren Wissens umgebaut“. Es ginge um „Bulimielernen, den Dreischritt ‚Lernen, Testbestehen, Vergessen‘; immer weniger um Inhalte, Reflektieren, Hinterfragen und Verstehen.“

(via SpiegelOnline)

Im Grunde stimme ich mit Jochen Nagel überein. Allerdings fragt PISA gerade nicht auswendig gelerntes Fachwissen ab, sondern Kompetenzen. Typisch dafür sind Aufgaben, bei denen man Informationen aus Texten oder Tabellen entnehmen muss. Man muss die Antwort nicht wissen, man muss die Antwort im Text oder dem Schaubild finden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..