40.000 Schüler/innen profitieren von Bücherkisten-Projekt

Bücherkiste Haustiere

Vom 1992 ins Leben gerufenen hessischen Projekt „Die Bibliothek in der Kiste“ haben bisher mehr als 40.000 Schüler/innen profitiert. Es geht dabei um Bücher- und Medienkisten für Schulen und Schulbibliotheken, die an drei Schulstandorten in Hessen ausgeliehen werden können.

Dem Projekt war eine Diplomarbeit in der früheren Bibliothekshochschule in Stuttgart (die leider keine Schulbibliothekarinnen mehr ausbildet) gewidmet. Darin werden seine Merkmale beschrieben:

  • Die Auswahl der Medien (bei den Sachthemen) erfolge nach didaktisch-methodischen Kriterien.
  • Die Eignung der Sachbücher für die jeweilige Altersgruppe sei maßgeblich.
  • Die Staffelung einiger Bücher erleichtere die Gruppenarbeit.
  • Die Themenwahl konzentriere sich nicht auf die gängigen (und leicht zugänglichen) Ritter- und Indianerbücher, sondern ermögliche eine vertiefte Bearbeitung von Themen, die in Schulbüchern nicht im Vordergrund stünden.
  • Die Medienauswahl erfolge durch Lehrkräfte mit Unterstützung von Bibliothekaren und Fachleuten des jeweiligen Themas.

Die neuesten Themen sind:

Deutsch-jüdische Lebenswelten

Deutsch-jüdische Lebenswelten“ und

Ampelmännchen und Todesschüsse

Die Bücherschränkchen-Themenliste_2009 als Word-Dokument.

Ein Hinweis auf die Bücherkiste „Städtebau

Alle Bücherlisten des Projekts können online angesehen werden. (Bisher 5.200 Aufrufe allein bei slideshare)

Projektinformationen enthalten diese Pressemitteilung  und diese Präsentation:

Die Zahl 40.000 ist ein zurückhaltender Schätzwert. Damit sind nur die identifizierbaren Klassen erfasst, die Schränkchen ausgeliehen haben. Nicht erfasst sind die Nutzer oder Besucher bei Ausstellungen oder Präsentationen in Schulbibliotheken.

Zum Schluss noch etwas zum Schmunzeln:

Im Rah­men einer Europa-Woche wird das Europa-Bücherschränkchen aus dem Projekt im Foyer des Landtags ausgestellt. Als ich das Schränkchen nach einigen Tagen wieder abholen will, sind nahezu alle Bücher verschwun­den. Die Abgeordneten hatten da etwas falsch verstanden.

Advertisements

4 Gedanken zu „40.000 Schüler/innen profitieren von Bücherkisten-Projekt

  1. Pingback: Ein Schlussstrich | Ampelmännchen und Todesschüsse

  2. Pingback: „Ampelmännchen“-Medienkiste fast 6000mal aufgerufen | Ampelmännchen und Todesschüsse

  3. Pingback: Medienliste und Handreichung „Ampelmännchen und Todesschüsse“ wurde 5300mal aufgerufen | Ampelmännchen und Todesschüsse

  4. Pingback: Bücherkiste Städtebau « Basedow1764’s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s