BMBF-Studie „Förderung von Lesekompetenz“

Diese Studie aus dem Jahr 2005 beschreibt Determinanten und Entwicklungsverläufe von Lesekompetenz und Fördermöglichkeiten. Sie referiert, was in den Ländern passiert, und spricht Empfehlungen aus.

Natürlich kann man auf 100 Seiten die Rolle von Schulbibliotheken nicht gründlich darstellen. Dennoch sind die schulbibliothekarischen Aussagen enttäuschend. Die Darstellung erscheint auch etwas unstrukturiert und lustlos. Dass die Schulbibliothek eine besondere Rolle spielen könnte, wird nicht erkennbar.

Beim Blick übern Tellerrand wird nur Österreich erwähnt, und zwar, dass es das Schulbibliothekswesen im Zuge des Ausbaus der Ganztagsschulen forciert hätte. Aus den Bundesländern wird von Bücherpaketen, Empfehlungslisten und finanzieller Zuwendung für einzelne Schulbibliotheken berichtet. Erstaunlich: In Hessen wird die Servicestelle EDV in Schulbibliotheken erwähnt. Nicht aber das Projekt „Bibliothek in der Kiste„, das zum Thema sicher besser gepasst hätte. (Dennoch ein atemberaubender Moment, von der Servicestelle, einem 15 Jahre alten, deutschlandweit einmaligen Projekt, endlich einmal in einer bundesweit verbreiteten Publikation zu lesen.)

Ausführlicher zitiert die Studie Erkenntnisse des Bertelsmann-Projekts „Bildungspartner Bibliothek und Schule“:

• „Schüler/innen sollen die (öffentliche!; basedow1764) Bibliothek nicht nur als Ort der Bücher- und Medienausleihe erfahren, sondern auch als Treffpunkt, Kommunikationszentrum und Arbeitsmöglichkeit.
• Schüler/innen erwarten von ihrer (öffentlichen!; basedow1764) Bibliothek Aktualität.“ (p. 78)

Im Kapitel Schulbibliotheken (p.87 f.; Umfang 1 Seite von 100) findet sich diese kryptische Einlassung: „Ein Spezifikum von Schulbibliotheken ist … darin zu sehen, dass die Möglichkeiten der Bibliothek auch im Unterricht genutzt werden können. Dies wird … dadurch deutlich, dass Leseempfehlungen für Schulbibliotheken oft von didaktischen Empfehlungen für die Umsetzung bzw. Besprechung dieser Bücher im Unterricht begleitet werden.

In den Empfehlungen der Expertise (p. 97 ff) fehlt die Schulbibliothek.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s