Schlagwort-Archive: Ross Todd

Ross Todd in Berlin

Prof. Ross Todd, einer der führenden US-amerikanischen Schulbibliotheksforscher, war auf einer Konferenz in Berlin. Außerdem promovierte er zusammen mit dem Berliner Bibliotheksprofessor Konrad Umlauf eine Doktorandin, die bei ihm an der Rutgers- Universität in New Jersey den Umgang mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliothek, Informationskompetenz, Schulbibliothek, Schule | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

School libraries and teacher librarians in 21st century Australia

Das Gutachten des Bildungs- und Beschäftigungsausschusses des australischen Abgeordnetenhauses liegt jetzt vor: Schulbibliotheken und teacher librarians im 21. Jahrhundert. Es ist das Verdienst des Parlamentsausschusses, einmal alles Wissenswerte über das Schulbibliothekswesen in Australien zusammengetragen zu haben. Das scheint im wesentlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz, Internet, Leseförderung/Lesen, Schulbibliothek, Schule | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ross Todd twittert über Schulbibliotheken

Schulbibliotheksforscher Prof. Ross Todd habe ich in diesem Blog schon einmal erwähnt. Er ist es, neben anderen, der darauf aufmerksam macht, dass die Informationskompetenz (IL, information literacy), um die es im angelsächsischen Schulbibliothekswesen vorwiegend geht, etwas mit Pädagogik zu tun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Schulbibliothek, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die pädagogische Wende in der Information Literacy

Der einfallsreiche Pädagogikprofessor Jürgen Henningsen schrieb altertümelnd von „beybringen”, wenn es um Lernen und Lehren ging. Er wollte, dass man an dem Wort hängen bliebe. Meinen Kindern wurde in der Schule nie beygebracht, wie man ein Referat anfertigt. Sie mussten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Schulbibliothek, Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare