Schlagwort-Archive: Kompetenzorientierung

Bildung durch Bildungsstandards?

Das Wiener Unterrichtsministerium hat den Nationalen Bildungsbericht 2012 vorgelegt. In Band 2 äußern sich die Forscher zurückhaltend auf die Frage, ob die Umstellung des österreichischen Schulwesens auf die OECD-Vorgaben “Kompetenzorientierung”, “Bildungsstandards” und externe Leistungsüberprüfung  ihre Ziele erreiche. Es gebe keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Informationskompetenz | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Andreas Gruschka über Methodenwahn

Auszug aus einem Vortrag von Prof. Dr. Andreas Gruschka: Strategien zur Vermeidung des Lehrens und Lernens: der neue Methodenwahn. Sätze daraus: “Inhalte dienen … als Spielmaterial zur Einübung in die Methode” und “Der Lehrer verschwindet als solcher, er ist nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Leseförderung/Lesen, Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wissens-basiertes statt kompetenzorientiertes Curriculum

In Groß-Britannien gibt es eine erregte Diskussion über die Politik des konservativen Erziehungsministers Michael Gove. Er hatte gefordert, dass den Schülern wieder mehr Wissen beigebracht werde anstelle von Kompetenzen und Skills. Das derzeitige National Curriculum hat er untersuchen lassen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Informationskompetenz, Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bibliotheken erfreuen sich großer Beliebtheit

… wenn man sie als Übungsaufgabe im Schulbuch braucht. Im Lehrbuch “Politik und Co” des Buchner-Verlages, das sich ausgiebigst mit kommunalpolitischen Strukturen und Prozessen beschäftigt, erhalten die Schüler folgende Aufgabe: “Die städtische Bücherei in Mittellos soll geschlossen werden. Entwerft in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliothek, Hessen, Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Elend des hessischen Politikunterrichts

Die Geschichte der Politikdidaktik in Hessen verdiente eine Gesamtdarstellung. Von den unpolitischen “Seid nett zueinander!”- und “Udo will mogeln”-Stunden, über den wundervoll viele Unterrichtsstunden ermöglichenden Weltkunde-Lehrplan der einstigen Förderstufe zu dem mutigen Entwurf der Rahmenrichtlinien Gesellschaftslehre, in denen Kategorien wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hessen, Informationskompetenz, Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erwerb von Kompetenz oder von Wissen?

Seit einiger Zeit lese ich, dass unser Land von christlich-jüdischer Kultur geprägt wäre. Das ist neu. Bisher war immer nur vom christlichen Abendland die Rede. (Wobei das Christentum, wenn man Bischof Huber und dem Papst Glauben schenkt,  gleich auch für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz, Politisches, Schulbibliothek | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Der Bluff der Kompetenzorientierung

In der FAZ v. 14.10.10 berichtet der Biologiedidaktiker Hans-Peter Klein der Uni Frankfurt/M. von einem bemerkenswerten Experiment. Nach dem PISA-”Schock” wurden und werden die deutschen Lehrpläne völlig umgebaut. Das Anhäufen von Wissen, die Überfrachtung des Unterrichts mit Lehrstoff wurden abgelöst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz, Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare