Regale als Hingucker

library designGute Kontakte zu den Kunst- oder Werklehrer/-innen können zur Verschönerung der Schulbibliothek führen.

Hier sind Regale die Hingucker.

Regale waren schon Thema bei Basedow1764

Vielleicht steht ein Drehständer im Keller einer Buchhandlung (Meiner war aus einem Buchhandlungskeller in Königstein am Taunus; zugegeben nicht ganz so schick wie dieser →)

Ideen zur Ausstattung von Grundschulbibliotheken

Der amerikanisch-britische Bibliotheksausstatter demcointeriors hat eine digitale Broschüre Primary Design veröffentlicht, die Ideen für die Raumgestaltung enthält: Raumpläne, Vorschläge für die Möbelausstattung und den Buchbestand. Es gibt drei Raumgrößen. Man kann sich inspirieren lassen oder auch gleich die komplette Ausstattung bestellen. ;-)

Einfach einmal reinschauen!

Virtuelle Tour durch australische Schulbibliotheken

Karen Bonanno, die unermüdliche Lobbyistin für Schulbibliotheken verweist auf die Webseite historypin . Dort ist eine virtuelle Rundreise durch australische Schulbibliotheken möglich. 94 Adressen sind versammelt, hinter jedem Startfoto verbirgt sich ein Album mit weiteren Fotos. Da kann man neidisch werden oder eine Studienfahrt planen.

historypin zeigt übrigens Bildersammlungen zu weltweiten architektonischen Sehenswürdigkeiten und historischen Orten.

Broschüre “Innovative Schulbibliotheken” aus Südtirol

Die südtiroler Broschüre “Innovative Schulbibliotheken”, herausgegeben von Markus Fritz und Josef Watschinger, erschienen in der Reihe “Wege zu pädagogisch gestalteten Lehr- und Lernräumen Heft 3/2013, ist als Download verfügbar. Schwerpunkt ist die räumliche Gestaltung von Schulbibliotheksräumen. Für deutsche Leser/-innen sei hervorgehoben: Es kommt in Südtirol vor, dass Architekten diese Räume entwerfen.

Ich durfte eine Einführung in das Heft schreiben: “Schulbibliotheken der Zukunft – das Konzept “learning commons”.

Der Hörsessel

Basedow1764:

Ab hier wieder Basedow1764: Sieht wie ein Laufband aus, ist aber eine Hörstation. Alle nötigen Utensilien sind in den beiden Röhren links und rechts. Es mag schickere Möbel bei den kommerziellen Einrichtern geben, aber originell ist er und er kann in der Schulwerkstatt entstehen.

Ursprünglich veröffentlicht auf Schulbiblioruprecht's Blog:

Das ist " der Hörsessel"Hörsessel :-( ? Noch nie gehört!

Na, dann wird es aber Zeit, dass du Bekanntschaft schließt mit dem Ding, das jetzt bis Weihnachten in der Schulbibliothek steht. Nimm darauf gemütlich Platz, lehne dich zurück und höre entspannt eine Hör-CD an. Probier es einfach aus! Die Schüler der 1b hatten sichtlich Spaß damit: 

Original ansehen