“Schulbibliothek des Jahres” bei “Lesen in Deutschland”

Die hessische “Schulbibliothek des Jahres” in der Dietzenbacher Aue-Schule wird bei “Lesen in Deutschland” (LiD) vorgestellt.

Nicht allein wegen dieses Kurzporträts kann man sagen, dass LiD zu einem wichtigen Portal für Leseförderung geworden ist.

Man kann sich durch einen Newsletter informieren lassen.

Das Portal basiert auf der Datenbank des Deutschen Bildungsservers.

Zum Schmunzeln gibt es auch Anlässe, wie diese, keineswegs vollständige Linkliste aus dem Verzeichnis “Akteure” zeigt:

Akteur1 Akteur2 Akteur3 Akteur4 Akteur5

Eine wahrhaft beeindruckende Verankerung des deutschen Schulbibliothekswesens in den Bundesländern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s